Immobilien/Verwaltung

Sicheres und exaktes Verfahren für präzisen hydraulischen Abgleich

Das myWarm-Verfahren ist die perfekte Methode, um den gesetzlich vorgeschriebenen hydraulischen Abgleich in Zentralheizungsanlagen durchzuführen. Völlig unkompliziert ohne Lagepläne und Berechnungen. Von namhaften Heizgeräteherstellern, Energieberatern, etc. empfohlen!

Einfache & moderne Vorgehensweise

myWarm führt den hydraulischen Abgleich ohne Öffnung des wasserführenden Systems über einstellbare Ventilhub-Begrenzer (EVB) durch. Diese werden auf den Thermostatventilen aller Heizkörper montiert und durch das myWarm Mess- und Regelsystem per Internetservice ferngesteuert eingestellt. 

Ein Funksignal überträgt dabei laufend von jedem Heizkörper die an Vor- und Rücklauf gemessenen Temperaturen und übermittelt diese über bis zu 16 Repeater an einen Datenkonzentrator, welcher über das myWarm VPN laufend mit dem myWarm Server kommuniziert, wo die richtigen Einstellwerte für jeden Heizkörper errechnet werden.

Probleme minimieren

myWarm reguliert mittels der computergesteuerten EVB die maximalen Durchflussmengen des Heizsystems so zueinander, dass nach der Installation alle Heizkörper die gleiche Mitteltemperatur aufweisen.

Aufwändige Bestandsaufnahmen, Lagepläne oder Berechnungen werden für den Abgleich nicht benötigt. Probleme, die bei anderen Verfahren durch Berechnungsfehler zustande kommen, werden so von vornherein ausgeschlossen.

Ressourcen schonen

Das sichere und exakte myWarm Verfahren spart Zeit und Ressourcen und ist in Gebäuden jeglicher Größe einsetzbar. Darüber hinaus ist es das einzige Verfahren für den hydraulischen Abgleich, das den höchstmöglichen Wirkungsgrad nach DIN 18380 voll und ganz erfüllt und eine Qualitätssicherung ermöglicht.

Abrechnungen verbessern

Durch die präzise Verteilung der Wärmeenergie auf alle Heizkörper werden Über- und Unterversorgung vermieden. Damit wirken auch die oft installierten Verdunstungszähler genauer und Problemen bei der Abrechnung wird damit entgegengewirkt.

zertifiziert & patentiert

Das patentierte myWarm-Verfahren berücksichtigt die Temperaturverluste im Verteilsystem und erfüllt als einziges Verfahren die Anforderungen der EN 12831 und der EN 14336 vollständig.

wirkt sofort & wartungsfrei

Nach der Optimierung Ihres Heizsystems bleibt lediglich ein kleiner Ventilhubbegrenzer auf dem Thermostatventil jedes Heizkörpers zurück, welcher die Einstellung zur Begrenzung des maximalen Durchflusses speichert.

für jedes Heizsystem

Unser Verfahren kann in jedem Heizungssystem angewendet werden – unabhängig von Hersteller oder Marke und egal ob Ihre Heizung mit Gas, Fernwärme oder erneuerbarer Energie betrieben wird.